Weitere BilderEindrücke aus der Einrichtung 

Europäische Freiwillige stellen sich vor - Ferenc Sipos

Ferenc SiposMit dem Europäischen Freiwilligendienst (EFD) können sich junge Menschen im Alter  zwischen 17 und 30 Jahren als Freiwillige für eine Dauer von bis 12 Monaten in einem gemeinnützigen Projekt im Ausland engagieren. Geboten wird die Möglichkeit, ein anderes Land, eine andere Kultur und eine andere Sprache intensiv kennen zu lernen. Die EFD-Projekte werden mit Unterstützung der Europäischen Union durch das Programm "ERASMUS+ JUGEND IN AKTION" gefördert.

Ich heiße Ferenc Sipos und bin 29 Jahre alt. Ich komme aus Ungarn. Ich wohne seit Januar 2017 in Potsdam und arbeite seitdem in der KITA ,,Am Storchennest” als Europäischer Freiwilliger.

Die ersten zwei Monate waren für mich ein bisschen ungewohnt, weil ich noch nie in einem  Kindergarten gearbeitet habe. Es war alles so neu. Viele neue Aufgaben, Wörter, Namen...usw.

Das Team war super nett zu mir und erleichterte mir so die Anpassung. Die Arbeit mit den Kindern bereitet mir sehr viel Spaß und Freude. Ich bastele und spiele gerne mit den Kindern.  Ich schaue gern wie sie jeden Tag etwas Neues lernen. Zum Beispiel können einige Kinder schon auf Ungarisch bis 99 zählen („100“ können sie nicht), ist zu schwer.

Meine wichtigste Aufgabe ist es, in der KITA ,,Am Storchennest” mit den Kindern zu spielen und die Erzieherinnen zu unterstützen. Ich arbeite in der Vorschulgruppe, dort lernen die Kinder schon viel für die Schule und ich erzähle ihnen von meiner Heimat. Da ich handwerklich sehr begabt bin, baue ich gerade für die Kita ein Glücksrad.

Warum habe ich dieses Projekt ausgewählt? Es ist eine gute Möglichkeit, meine Deutschkenntnisse zu verbessern. Mit den Kindern fällt es mir leicht zu lernen. Ich habe  einen kleinen Neffen, der in der Schweiz lebt und wenn ich bei ihm bin, spiele ich mit ihm und wir haben sehr viel Spaß zusammen. Ich kann dann meine Deutschkenntnisse gut anwenden.

Freizeit in Potsdam

Ich fahre gern Rad. Das ist für mich eine gute Möglichkeit, die Stadt zu entdecken. Am liebsten besuche ich die Parks hier in der Nähe. Zweimal in der Woche besuche ich einen Deutschkurs.

Ich freue mich sehr darüber, dass ich in der Kita ,,Am Storchennest" arbeiten darf.

Beitrag vom 23.06.2017

Zurück zur Übersicht

KontaktWir freuen uns über Ihre Nachricht.

LSB SportService Brandenburg gGmbH
Schopenhauerstraße 34
14467 Potsdam

Tel: 0331/971 98 83
Fax: 0331/971 98 87
E-Mail: geschaeftsstelle@lsb-sportservice.de

E-Mail schreiben