Schulung der Feinmotorik

Schulung der Feinmotorik

Fußgymnastik im Bewegungsraum

Fußgymnastik im Bewegungsraum

Gemeinsam gesund essen

Gemeinsam gesund essen

Kinder beim Rollenspiel

Kinder beim Rollenspiel

Bücher anschauen

Bücher anschauen

Wir backen einen Igel!

Wir backen einen Igel!

Zahlen und Buchstaben aus Kastanien

Zahlen und Buchstaben aus Kastanien

Zahlen legen

Zahlen legen

Erst wurden die Blätter gesammelt, getrocknet um dann ein Bild zu gestalten!

Erst wurden die Blätter gesammelt, getrocknet um dann ein Bild zu gestalten!

Unser Bild ist fertig!

Unser Bild ist fertig!

Hallo wir spielen im Garten!

Hallo wir spielen im Garten!

Kino!

Kino!

Ein Bild gestalten!

Ein Bild gestalten!

 

Weitere BilderEindrücke aus der Einrichtung 

Das Kind als AktEur seiner Entwicklung Unser pädagogischer Handlungsansatz 

Sandpendel im Gruppenraum

Ein Erzieherteam von 7 Mitarbeiterinnen, 1 Auszubildende und natürlich unsere kompetente Küchenservicekraft runden die liebevolle Betreuung ab.

Wir betreuen Kinder im Alter von 1-6 Jahren.

Die Eingewöhnung der Kinder ist angelehnt an das Berliner Modell.

Hier steht das Kind mit seinen Bedürfnissen im Vordergrund. Wir möchten so viel wie möglich über das Kind selbst erfahren und auf die Wünsche, Interessen, Vorlieben und Gewohnheiten eingehen. So wird das Kind liebevoll Schritt für Schritt an neue Situationen und an neue Bezugspersonen herangeführt.

Im Vorfeld laden wir traditionell zum Kennenlernen in unsere Einrichtung ein. Die Eltern kommen mit ihren Kindern an einem Tag im Juni zum Elternkaffee in die KITA. So können wir erste Kontakte knüpfen und uns kennenlernen. Wir legen zu diesem Zeitpunkt individuell die Eingewöhnungszeiten fest, klären Organisatorisches und stimmen mit den Eltern den Ablauf der Eingewöhnung ab. Für die Eingewöhnung sollten sich die Eltern ca. 14 Tage Zeit nehmen.

Unsere Kinder sind die wichtigsten Gäste in unserem Haus.

Der Wissensdurst der Kinder und der Wunsch selbstständig aktiv zu sein, ihre Umwelt zu erobern und zu erforschen werden von den Erzieherinnen gefördert und geachtet.

In unserem Haus haben die Kinder die Möglichkeit, ihre Bedürfnisse, Wünsche, Fähigkeiten, Träume und ihre Neugier zu erleben.

Unsere Kinder entscheiden selbst, was und mit wem sie spielen möchten.

Jeder Tag ist voller Wunder! Wir lassen ihnen die Zeit sich auszuprobieren und so ihre Erlebnisse zu verinnerlichen, zu vertiefen, sich  zu äußern und mitzuteilen, um ihre Erkenntnisse stetig weiterzuentwickeln. Die Erzieherin unterstützt diesen Selbstbildungsprozess und begleitet ihn. Somit wird die Möglichkeit geboten, in aller „Ruhe“ den KITA-Alltag zu erfahren und zu erleben.

In der Gruppe wird jedes Kind als Persönlichkeit wahrgenommen und geachtet. Sie haben eigene  Bewältigungs- und Lernmethoden. Wir fördern die Kinder entsprechend ihres Entwicklungsstandes, achten ihre Schwächen und Stärken.

Jede Gruppe hat ihre charakteristischen Rituale. Neue Kinder kommen in bestehende Gruppen und lernen von Beginn an, sich dort zu orientieren, am Gruppenleben teilzunehmen, kindgerechte Demokratie zu erleben und mitzugestalten.

Die Entwicklung des Sozialverhaltens innerhalb der Gruppe setzen wir in Bezug zu den Bedürfnissen der Kinder, ihrer Individualität und Persönlichkeit unter Berücksichtigung ihrer Lebenswelten.

Die Kinder werden entsprechend ihrer Entwicklung in Entscheidungsprozesse einbezogen. Gemeinsam etwas zu erleben, miteinander zu reden verbindet und macht sie stark.


 

Das Besondere am Konzept die Bewegungs- und Gesundheitsförderung Eine Vielfalt an Angeboten 

 „Bewegtes Lernen bewirkt nachhaltiges Lernen!“

In allen Bildungsbereichen spiegelt sich die Bewegung, der Motor der Entwicklung wieder. Diese werden bewegt und abwechslungsreich für die Kinder aufbereitet und vermittelt. Durch das eigene Erfahren, Fühlen und Erleben mit dem eigenen Körper werden abstrakte Zusammenhänge deutlicher und Bildungsprozesse angeregt.

Ballspiele im Freien

 

Bildungsbereiche, das sind:

  • Körper, Bewegung und Gesundheit
  • Sprache, Kommunikation und Schriftkultur
  • Musik
  • Darstellen und Gestalten
  • Mathematik und Naturwissenschaften
  • Soziales Leben

 

 

Unser Tagesangebot ist geprägt von der Verbindung der Bewegung mit den anderen Bildungsbereichen Mathematik, Naturwissenschaften, Soziales Miteinander, Musik und Darstellen.

Die Übersicht unserer pädagogischen Arbeit und der Angebote im Rahmen der Bewegungserziehung:

  • Ballspiele
  • Englisch
  • Musikalische Früherziehung (Fremdangebot)
  • Judo (Fremdangebot)
  • Rückenschule für Vorschulkinder
  • Schwimmen (Fremdangebot)
  • Spiel/Spaß und Bewegung am Nachmittag
  • Tanzen
  • Waldschule/Naturtag

Für eine ausgewogene Ernährung sorgt unser Caterer der im Rahmen der Gesundheitserziehung für unsere KITA das Essen zusammenstellt. Darüber hinaus bietet unsere kompetente Küchenkraft u.a. frische Säfte an, welche sie mit den Kindern selbst herstellt.

Unsere Erzieherinnen nehmen regelmäßig an Fortbildungen teil, machen ihre Arbeit transparent und gestalten gemeinsam mit Kindern und Eltern die Portfolios, die die Entwicklung in der KITA dokumentieren.

Wir führen Entwicklungs- und Beratungsgespräche durch und bieten einen Motorik-Test für Kinder ab dem 3. Lebensjahr an.

Der regelmäßige Aufenthalt im Freien, bei jedem Wetter und zu jeder Jahreszeit, ist für uns ein Muss.

Seit 2007 ist unsere KITA vom Netzwerk Gesunde Kita Berlin-Brandenburg als Gesunde KITA zertifiziert und stellt sich immer wieder den neuen Anforderungen der Rezertifizierung um bestmögliche Bedingungen zum Aufwachsen ihrer Kinder zu schaffen.    

 

 

Elternarbeit Eine wichtige Stütze in der KITA-Arbeit 

Die Elternarbeit ist uns sehr wichtig. Wir beziehen unsere Eltern in die KITA-Arbeit mit ein, so gestalten wir Höhepunkte, Arbeitseinsätze und andere Aktivitäten gemeinsam. In regelmäßigen Abständen von 6-8 Wochen trifft sich der KITA-Ausschuss.

Um die Eltern bei der Erziehung ihrer Kinder zu unterstützen, bieten wir zweimal im Jahr Elternabende an und an einem dieser Termine gibt es eine Elternfortbildung rund um die Gesundheit/Erziehung oder Bildung. Die Themen dazu wählen die Eltern selbst aus.

 Elternarbeit - Basteln Elternarbeit - Gartenpflege

KontaktWir freuen uns über Ihre Nachricht.

Kita "Am Storchennest"
Geiselbergstr. 12
14476 Potsdam

Öffnungszeiten
Mo - Do 06.00 - 17.30 Uhr
Fr 06.00 - 16.30 Uhr

  • Schließzeiten

    07.08. - 21.08.2017
    Sommerschließzeit

    22.09. 2017
    Fortbildung Sportabzeichen

    02.10. 2017
    Brückentag

    30.10. 2017
    Brückentag

Tel: 0331/500 657
Fax: 0331/550 68 22
E-Mail: storchennest@lsb-sportservice.de

E-Mail schreiben

LeitungCarola Tietz